union-neustadt-gelsenkirchen - 2. Mannschaft

 


Union Neustadt II - ETuS Gelsenkirchen II  1:5  ( 1:3 )

Nachdem das Spiel " ins Wasser gefallen " ist, wurde es am heutigen Mittwoch nachgeholt. Es entwickelte sich ein offenes Spiel mit zahlreichen Torszenen auf beiden Seiten. Nach einen Einwurf von Maik, in der zweiten Minute, nahm Chris den Ball mit der Brust an, aber sein Volleyschuss strich knapp am langen Pfosten vorbei. Nach fünf Minuten zielte Max besser. Nach einen Freistoß von Leyk nahm er den Ball an, umspielte seinen Gegenspieler und schoss aus 16 Metern in die untere linke Ecke zum 1:0 ein. Nur zwei Minuten später stand uns der Pfosten im Weg. Dieses mal spielte Max auf Leyk, doch sein Distanzschuss traf leider nur das Aluminium. Nach zwölf Minuten dann der Ausgleich. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld wehrte Christian den Ball mit dem Kopf nach außen ab. ETuS bekam den Ball vor die Füße und fand mit einer Flanke ins Zentrum einen Mitspieler, der zum 1:1 traf. Nach einer viertel Stunde hatte Pascal nach einen Leyk Pass die Möglichkeit uns erneut in Führung zu schießen, doch der Gästekeeper war mit den Fuß zur Stelle. In der zwanzigsten Minute starteten die Gäste einen Angriff über die rechte Seite und flankten den Ball vor unser Gehäuse. Unser Torwart Pascal war auf den Weg zum Ball, wurde von einen Gegenspieler behindert, ließ den Ball fallen und ETuS schob den Ball ins verwaiste Tor zum 1:2 ein. Das beeindruckte uns wenig und nach einem weiten Freistoß aus der eigenen Hälfte von Christian auf Max konnte der Torwart den Ball um den Pfosten lenken ( 25. ). Nur zwei Minuten später unsere nächste dicke Chance zum Ausgleich. Nach einen gescheiten Pass von Nils auf Chris, war erneut der gegnerische Torwart Sieger und verhinderte erneut ein Tor von uns. In der 38. Minute spielten die Gäste einen tiefen Ball aus dem zentralen Mittelfeld auf die Außenbahn, flankten das Leder herein und der Stürmer traf zum 1:3 Pausenstand.

Direkt nach Wiederbeginn hatte Pascal die große Chance zum Anschlusstreffer, doch leider schoss er freistehend den Torwart in die Arme. Danach bestimmte ausschließlich ETuS das Spiel. In der 50. Spielminute spielten die Gäste einen sehenswerten Angriff mit wenig Kontakten über mehrere Stationen, legten den Ball zurück und trafen mit einen 16 Meter Schuss zum 1:4. Nach einer Stunde dann der 1:5 Endstand nach einen Distanzschuss.

Fazit : In der ersten Hälfte hatten wir die klareren Torchancen, doch entweder war uns der gute Gäste Torwart im Weg oder wir zielten zu ungenau. Die Gäste machten es besser und trafen aus vier Chancen dreimal. Im zweiten Spielabschnitt bestimmte ETuS das Spiel und in der Offensive fanden wir nicht mehr statt.



 

        SSV Buer III – Union Neustadt II  5:0  (1:0 ) 
 

Im Nachholspiel bei der SSV war das Wetter alles andere als
gut. Dennoch war der Platz gut bespielbar und der Schiedsrichter pfiff
pünktlich an. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit hohem Tempo. In
der 18. Minute dann das 1:0 durch Buer nach einen Freistoß aus halbrechter
Position. Dabei sah unsere große Innenverteidigung nicht gerade gut aus. Ein
weiterer Freistoß brachte die nächste Torchance. Dieses Mal aber auf unserer
Seite, doch Dannys Schuss verfehlte das Gehäuse knapp ( 25. ). Nach einer Ecke
in der 30. Hatte Buer die Möglichkeit zu erhöhen, doch der Kopfball flog über
dem Gebälk. Auch wir hatten unsere Chancen durch Feta ( 32. )
und Christian (40. ) die wir aber leider nicht nutzten.
In der 55. Spielminute dann das 2:0 für die Gastgeber nach
einen leichten Ballverlust in der Vorwärtsbewegung. Das dritte Tor erzielte der
SSV nach einen berechtigten Elfmeter ( 62. ) Ein abgefälschter Distanzschuss
von Danny hätte den Anschlusstrefferbringen können, doch der Keeper konnte mit einem
Reflex den Ball entschärfen. Nach 70 gespielten Minuten dann das 4:0. Pascal
konnte den ersten Versuch noch parieren doch der Nachschuss fand den Weg ins
Tor. Eine Ecke leitete den fünften Buerer Treffer ein. Vier Union Spieler
schauten zu wie der Gegenspieler Seelenruhig einköpfte. Auch nach einem
Freistoß von Feta blieb uns der mehr als verdiente Ehrentreffer versagt. Er
Traf leider nur die Querlatte.
Fazit: Ein gutes Fußballspiel mit einen verdienten Sieger,
auch wenn es um einige Tore zu hoch ausfiel. Wir konnten lange das Spiel offen
gestalten aber dumme  Fehler brachten uns
auf die Verliererstrasse.



 

 

 

 



=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=